+++   Deine Chance 2019 auf ein online Business mit deiner Nischenseite     +++      83 Sprachen lernen mit verschiedensten Kursen +++                   

Wirtschaft • Politik

Nach langem Überlegen ob wir dieses Thema überhaupt aufgreifen sollen, haben wir uns entschlossen es aus folgenden Gründen zu wagen. Da es

  • immer mehr zu kriseln beginnt
  • die Finanzkrise 2008 immer noch nicht richtig überwunden (obwohl von der Politik behauptet)
  • Despoten die Oberhand gewinnen
  • ein Finanzcrash ins Haus steht, mit fatalen Folgen die 2008 blass aussehen lassen

sehen wir uns veranlasst ein bisschen zum Thema beizutragen. Vielleicht schaffen wir es noch mehr Leute wachzurütteln und ein tieferes Verständnis für das ganze Desaster in das der Kapitalismus uns alle treibt, zu entwickeln.

Sehr aktuell:

Interview mit Ernst Wolff vom 9. Jänner 2019

In diesem Video befragen wir den Journalisten und Autor Ernst Wolff zur erwarteten Finanzkrise; wie sie aussehen wird, wann sie kommt und wie wir uns darauf vorbereiten könnten. Zusätzlich wird die Rolle der Finanzmärkte und Hedge-Fonds besprochen, sowie diese zukünftig reformiert werden sollten, um unser Wirtschaftssystem nachhaltiger zu gestalten.

Ernst Wolff über FED, IWF, etc.

Ernst Wolff Finanz Tsunami„Das Finanzwesen erschließt sich nur Fachleuten und braucht euch Normalbürger nicht zu interessieren, weil es euer Alltagsleben nur am Rande berührt“

– so wurde es uns jahrzehntelang eingebläut. Das Gegenteil ist der Fall: Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, hat sich die Finanzindustrie zur mächtigsten Größe auf unserem Planeten entwickelt. Dabei bleibt ihr Führungspersonal im Dunkeln und lenkt die Geschicke der Welt auf eine Weise, die selbst bei genauer Betrachtung nur schwer zu durchschauen ist.

Mit seiner packenden Darstellung der Machenschaften und Akteure der Finanzwirtschaft weist Ernst Wolff ein weiteres Mal auf sein zentrales Anliegen hin: die Herrschaft einer übermächtigen Elite zu beenden, deren Gier unsere Lebensgrundlagen zerstört und unsere Zukunft gefährdet

Ernst Wolff - Amerika bereitet zum Krieg vor

 

Stehen wir tatsächlich vor einem neuen Krieg der die Welt überziehen wird? Ernst Wolff zeigt auf, daß es ernstzunehmende Anzeichen dafür gibt, daß Amerika diesen Krieg vorbereitet. Interessant dabei: Ernst Wolffs Vortrag fand am 7. Juni 2018 statt, die 17. Berliner Sicherheitskonferenz vom 27. – 28. November 2018.

 

Aktuell zum Thema:
Krieg gegen China – Artikel in RT

(Dieser Artikel bezieht sich auf die 17. Berliner Sicherheitskonferenz)

Bücher zum Thema

Jürgen Roth

Auch jemand der einem Mut macht und mittlerweile bedroht wird wegen seiner "absurden" Ideen

Ohmeingott, ich bin begeistert. So viel Wahrheit, so auf den Punkt gebracht, ganz großes Kino! Was mich aber umso trauriger stimmt: Wenn ich jetzt dieses Video auf Facebook teile, guckt mich garantiert die Hälfte meine Arbeitskollegen doof an, ich sei ja bekloppt oder Verschwörungstheoretiker oder Nazi oder Islamgegner … oder dafür … ach egal! Irgendwas mit Islam, is alles schlimm! Es ist so unendlich traurig wie gehirngewaschen die alle sind. Speziell ein Beispiel, eine junge Dame bei Facebook, die schonmal solche Posts von mir kritisiert hat … nein … „verspottet“ ist das richtige Wort, DIE ist ausgerechnet Lehrerein geworden. So schließt sich der Kreis. Ich könnt heulen bei dem Gedanken.

Menschen wie Andreas Popp werden niemals an der Spitze der Regierung sein, weil sie die Wahrheit sprechen ! Das lief schon immer so. Vorbilder die die Wahrheit sprechen werden entweder umgelegt oder verschwinden von der Bildfläche.
Die Beiträge von und mit Andreas Popp machen genauso süchtig wie die von Dirk Müller. Ich könnte beiden stundenlang zu hören! Solche Leute brauchen wir!

 

YouTube Channel von Andreas Popp

 

https://www.youtube.com/user/WissensmanufakturNE

Uns ist bewusst, daß es noch zig mehr gute Leute gibt, die, wenn sie etwas zu bestimmen hätten, gewaltige Umwälzungen verursachen könnten. Diese Seite muss vorrangig dafür dienen, Leute die sich bisher noch nicht mit diesem Thema ausführlich befassen, die aber spüren, das etwas anders werden muss, Ideen zu geben, wo man anfangen kann sich zu informieren!

Close Menu
DatenschutzerklärungImpressum